Willkommen!
Meine Bücher !!!
Muskelentspannung
Autogenes Training
Deutsche Bachblüten
Reiki
Kontakt & Preise
Datenschutzerklärung
AGB
Impressum
Sitemap

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Zur Geschichte und Entstehung: 

der schwedische Arzt und Physiotherapeut Edmund Jacobson entwickelte im Jahre 1938 in Amerika diese Methode. Seine Grundidee war, durch regelmäßige Anwendung der Übungen die Wahrnehmung des eigenen Körpers zu schulen und Verspannungen zu erkennen und mit Hilfe der Übungen abzubauen. Wenn ich also meine Muskeln kurz kräftig anspanne und die Spannung einige Sekunden halte, bin ich anschließend besser in der Lage, diese Muskelgruppen zu entspannen. Ganz wichtig hierbei ist auch der Atem. Ganz bewusst richten wir bei den Übungen die Aufmerksamkeit auch auf den Atem. Nur wenn der Atem immer gleichmäßig weiterfließt kann sich unser Körper in den Entspannungsphasen, die immer zwischen den einzelnen Übungseinheiten liegen, ausruhen und regenerieren. 

Durch mehrmaliges Wiederholen prägen sich die einzelnen Übungen mit der Zeit immer besser ein und können bei Bedarf auch gut zu Hause und im Alltag angewendet werden.  

Was die Progressive Muskelentspannung bewirkt: 

die Muskelentspannung bietet eine Möglichkeit, Verspannungen abzubauen. Sie ist geeignet zur Prävention und Verminderung von Stress und den dadurch bedingten Befindlichkeitsstörungen. Hilfreich ist sie ebenso bei Denk- oder Lernblockaden und zur Steigerung der Konzentration. Auch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Wenn wir Stress haben und unter Druck und Anspannung stehen, spannt sich automatisch unsere Muskulatur an. Je größer die Anspannung ist, desto stärker können sich Blockaden entwickeln, die Schmerzen und dauerhafte Verkrampfungen zur Folge haben können. Oft sind uns diese Mechanismen gar nicht bewusst. Durch die Entspannung erlangen wir wieder die innere Balance, die uns im Alltag oft verloren geht. Ruhe und Ausgeglichenheit können sich wieder in uns ausbreiten. Es ist eine Methode zum Entspannen und Genießen, bei der Körper und Seele wieder aufatmen können. Wir lernen loszulassen und durch Gelassenheit unsere Muskeln zu entspannen und wir schulen unsere Wahrnehmungsfähigkeit für Muskelverspannungen. Die gleichmäßige Atmung ist hier ein wichtiger Baustein. In Stresssituationen neigt der Mensch dazu, gerne auch einmal die Luft anzuhalten. Dem wirken wir mit bewusstem Atmen entgegen. 

So sieht eine Stunde bei mir aus:  

zu Beginn der Stunde leite ich eine kurze Anfangsentspannung ein, in der die Teilnehmer/innen langsam zur Ruhe kommen. Im Hintergrund läuft leise Entspannungsmusik. Dann starten wir mit der Übungsreihe:

Hände und Arme
Gesicht
Schultern und Rücken
Brustkorb und Atmung
Bauch
Gesäß und Beckenboden
Beine und Füße
und zum guten Schluß: alle Muskeln gleichzeitig anspannen 

Hier fühlen wir zunächst erst kurz in den jeweiligen Bereich hinein und spüren, wie sich dieser anfühlt. Nach jeder Übungseinheit können wir so besser die Veränderung fühlen und nachspüren, was sich bei uns verändert hat. Wir spüren bewusst den Unterschied und den Übergang von der Anspannung zur Entspannung. Im Anschluss lassen wir den Übungsabend mit einer kleinen Fantasiereise ausklingen und schicken die Gedanken einmal auf die Reise.

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und bei unserer harmonischen Gruppe gerne mal reinschnuppern möchte ist jederzeit herzlich willkommen! Ein Einstieg in meinen laufenden Kurs ist jederzeit möglich da wir immer alle Übungen wiederholen.

Inzwischen habe ich auch ein Buch darüber veröffentlicht:

Traumreisen für Kinder & Erwachsene mit Progressiver Muskelentspannung.
Siehe "Meine Bücher", bitte.

Hinweisen möchte ich darauf, dass ich keine Heilkunde ausübe. Meine Kurse ersetzen nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Ich stelle keine Diagnosen.

 

 

Top
Manuela Thiel